Gut zusammen­arbeiten

Eine Software, die kinderleicht zu bedienen ist und im Internet läuft, macht es extrem einfach, gut mit anderen zusammen zu arbeiten. Weil keine Daten doppelt geführt und viele Folgeaufgaben automatisch erledigt werden, geht ganz selten etwas vergessen und es passieren deutlich weniger Fehler. Das führt nicht nur zu einer effizienten, sondern auch sehr entspannten und harmonischen Zusammenarbeit.

Von der Arbeit anderer profitieren

Kümmert sich z.B. jemand darum, dass die Mitgliederadressen aktuell sind, dann profitieren alle anderen automatisch von dieser Arbeit. Egal ob der Kassierer Rechnungen verschicken will oder eine Trainerin einen Spieler anrufen muss. Allen stehen automatisch immer die aktuellsten Daten zur Verfügung.

Aufgaben selber abschliessen

Wenn du das Logo eines Sponsors in der Kontaktverwaltung aktualisiert hast, musst du nicht mehr darauf warten, dass euer Webmaster aus den Ferien zurückkommt, sondern das Logo wird auf der Webseite sofort automatisch ausgewechselt. Und da das Webmodul kinderleicht zu bedienen ist, muss man nicht für jede kleinste Änderung den Webprofi belästigen.

Einfach bestimmen, wer mithelfen darf

Da man nur einen Internetbrowser und ein Passwort braucht, kann eigentlich jeder, der dazu bereit ist, ruckzuck bei der Vereinsverwaltung mithelfen. Über Zugriffsrechte könnt ihr genau festlegen, wer welche Daten sehen oder auch bearbeiten darf. So verhindert man Fehler, kann die Verwaltungsarbeit aber trotzdem sehr gut auf viele Schultern verteilen und die Überlastung einzelner verhindern.