Häufige Fragen

01. Für wen ist ClubDesk geeignet?

ClubDesk eignet sich bestens für jede Art von Sportvereinen, Fasnachtscliquen, Buchclubs, Kulturvereine, Weinfreunde u.v.m. Jeder Verein oder Club mit einem Vorstand, Mitgliedern, Events, Sitzungen, Trainings, Plauschanlässen etc. kann mit Hilfe von ClubDesk den Informationsaustausch im Verein verbessern und den administrativen Aufwand für die Vereinsleitung und Mitarbeiter drastisch reduzieren. Zum Beispiel...

02. Was brauche ich, um mit ClubDesk arbeiten zu können?

ClubDesk ist eine Online-Software. Um sich bei ClubDesk anzumelden und es für Ihre Vereinsverwaltung einzusetzen, brauchen Sie nichts außer einem Computer mit Internetzugang und einem Webbrowser (Internet Explorer, Firefox, Safari, Chrome). Sie müssen auf Ihrem Rechner weder ein Programm noch irgendwelche Plugins installieren.

03. Ist ClubDesk wirklich gratis?

Ja! Und zwar für unbegrenzte Zeit. Bereits mit der kostenlosen Version von ClubDesk stehen Ihnen alle Funktionen zur Verfügung, um Ihren Verein effizient zu verwalten. Sogar das Erstellen und Betreiben einer kleinen Vereinswebseite ist mit der Gratisversion möglich. Eine komplette Liste mit den Einschränkungen der kostenlosen Version finden Sie hier.

04. Wie lange brauche ich, um mich einzuarbeiten?

So um die 25 bis 30 Minuten. Schauen Sie sich zuerst den dreiminütigen Film "So funktionierts" an, um eine Übersicht zu erhalten, welche Arbeiten man wo erledigt. Dann empfehlen wir Ihnen, sich die fünf Einführungsfilme zu den Modulen anzuschauen. Diese dauern jeweils um die vier Minuten. Danach sind Sie bereits in der Lage, selbstständig Ihre ersten Aufgaben in ClubDesk zu erledigen. Sie werden sehen, die einzelnen Programmbereiche sind so einfach und selbsterklärend, dass Sie vermutlich völlig ohne Handbuchlektüre auskommen.

05. Wo erhalte ich Hilfe?

Antworten auf allen wichtigen Fragen finden Sie direkt in ClubDesk. Die kontextsensitive Online-Hilfe bringt Sie mit einem Klick sofort zum richtigen Kapitel. Natürlich unterstützt Sie ClubDesk auch mit nützlichen QuickHelps, die bestimmte Felder erklären, automatischen ToolTipps und praktischen „Wussten Sie“-Meldungen, die Sie auf versteckte Funktionen und Abkürzungen aufmerksam machen.

Auf der ClubDesk-Webseite finden Sie hilfreiche Lehrfilme mit Einführungen in die verschiedenen Bereiche der Software. Zudem gibt es ein kostenloses Forum, in dem Sie sieben Tage die Woche 24 Stunden Fragen stellen, sich mit anderen Anwendern austauschen oder in bestehenden Beiträgen nach Antworten suchen können. Natürlich verfolgen auch die ClubDesk-Mitarbeiter und Entwickler das Forum und beantworten interessante Fragen.

06. Gibt es verschiedene ClubDesk-Versionen?

Es gibt drei Versionen von ClubDesk: Die kostenlose Version für Einsteiger und ganz besonders Preisbewusste, die Pro-Version für kleine und mittlere Vereine und die XL-Version für größere Vereine oder Vereine mit besonders hohem Speicherbedarf. Bereits die Pro-Version bietet allen Komfort. Die größte Version benötigen Sie, wenn Sie mehr als 200 Mitglieder verwalten, sehr viele Kontaktadressen pflegen oder auf zusätzlichen Speicherplatz angewiesen sind.

07. Sind meine Vereinsdaten sicher?

Ihre Vereinsdaten sind bei einem renommierten Schweizer Rechenzentrum gespeichert, das höchsten Sicherheitsanforderungen genügt. Ihre Daten werden gespiegelt, damit Sie sogar beim Ausfall einer Festplatte sofort weiterarbeiten können. Die Server selbst sind mit Notstrom gesichert und vor Feuer geschützt. Zudem werden regelmäßig Backups all Ihrer Daten erstellt. Kurz und gut, bei uns sind Ihre Daten in den besten Händen.

Mehr Erfahren

08. Kann ich meine alten Vereinsdaten importieren?

Natürlich können Sie Ihre bereits vorhandenen Daten komfortabel in ClubDesk übernehmen. Für den Adressimport bietet ClubDesk eine ebenso einfache wie effiziente Importfunktion. Verfügen Sie über eine komplette Adressliste, z.B. in Excel, ist es eine Sache weniger Minuten diese in ClubDesk einzulesen. Und auch Ihr komplettes Dokumentarchiv mit allen Protokollen, Bilanzen usw. lässt sich mit nur drei Mausklicks hochladen.

09. Kann mir jemand beim Umstieg auf ClubDesk helfen?

Ja. Auf der Support-Seite im Bereich "Persönliche Hilfe" finden Sie qualifizierte Partner, die sowohl individuelle Schulungen, allgemeine Beratung als auch Hilfe beim Übertragen Ihrer bestehenden Vereinsdaten in ClubDesk bieten. Dabei handelt es sich um ausgewiesene ClubDesk-Experten, die Ihnen persönlich mit Rat und Tat zur Seite stehen.

10. Komme ich von ClubDesk auch wieder weg?

Sportliche Fairness ist einer der wichtigsten Grundsätze bei ClubDesk. Sie können sich daher ganz einfach und unkompliziert abmelden und Ihren Verein wieder herkömmlich verwalten. Ein E-Mail genügt. Um Ihnen dies nicht zu erschweren, bietet Ihnen ClubDesk sogar die Möglichkeit alle Ihre Daten zu exportieren. Auch der „Downgrade“ von einer kostenpflichtigen ClubDesk-Version auf die Gratisversion ist jederzeit möglich (sofern die Größe Ihres Vereins nicht die Grenzen der Gratisversion sprengt).

11. Kann ich eine Webseite für meinen Verein erstellen?

Mit ClubDesk lässt sich mit minimalem Aufwand eine Clubwebpage erstellen, die klasse aussieht. Die besondere Stärke von ClubDesk liegt im engen Zusammenspiel von Vereinsdaten und Webseite, wodurch das manuelle Aktualisieren der Seite weitgehend überflüssig wird. Mit wenigen Klicks kann man eine Homepage erstellen, mit Informationen füllen und publizieren. Und das alles ohne zusätzliche Kosten. Sie sparen sogar die jährliche Hostinggebühr, da Sie alle Daten kostenlos bei ClubDesk hosten können. Zu schön, um wahr zu sein?

Mehr Erfahren

12. Kann ich die kostenpflichtigen Versionen zuerst mal testen?

Die Pro- und XL-Version können Sie für 30 Tage kostenlos ausprobieren. Und brauchen Sie ein paar Tage mehr, genügt ein kurzes Mail. So können Sie zu Testzwecken auch mal mehr als 200 Mitglieder importieren oder eine umfangreiche Vereinswebseite erstellen. Testen Sie jetzt unverbindlich den vollen Funktionsumfang der beiden kostenpflichtigen Versionen.